Die w@lz setzt drei Schwerpunkte: Höhere Bildung, Persönlichkeitsentwicklung und Praxiserfahrung. Mehr erfahren

Auch die MitarbeiterInnen der w@lz machen Ferien, und zwar von 7. Juli bis 26. August 2014. Ab 27. August 2014 sind wir wieder für Sie da.

Die Rhos beim Schüler- und JugendTheater-Treffen der Jungen Burg am 19. Juni im Kasino am Schwarzenbergplatz : Tina Müllers Jugendstück als Wiederaufnahme.

Zwischen Arbesbach und Kottes zeigen die Ypsilons ihre Straßentheater-Show.

Als Vorbereitung auf ihre Kunstgeschichte-Prüfung  unternahmen die Sigmas eine Reise in die Toskana.

In ihrer Freizeit inszenierten die Ypsilons Woody Allens Persiflage auf das Theater an sich.

Die Ypsilons  trotzten dem schlechten Wetter und erlebten ein paar tolle Tage in und um Fachwerk.

Ein Wirbel aberwitziger Situationen und am Ende geht doch alles schief - die Rhos brachten Georges Feydeaus Farce auf die Bühne der w@lz.

Wie repariere ich ein Fahrrad? Wie nähe ich eine Hose? In den vergangenen Wochen widmeten sich die Ypsilons wieder praktischen Fähigkeiten.

“Animal Lounge” von Ulrich Hub und “Zehn kleine Zinnsoldaten” von A. Christie - Anfang April zeigten die Taus Ausschnitte aus zwei Übungsstücken.

Auch das ist das "Soziale Jahr": drei Wochen lang lebten, arbeiteten, sangen und tanzten die Rhos in einem Township in Südafrika.

Abseits von Liften und Massentourismus erlebten die Taus eine sonnige Woche in den Bergen Tirols.

Zehn Tage lang drehte sich in Schlierbach bei den Sigmas alles um Shakespeares Dramen. Das Ergebnis brachten sie an zwei vergnüglichen Abenden auf die Bühne der w@lz.